Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Besuchen Sie die neue Website www.zhm.uzh.ch.
NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
Heilige Bücher und mächtige Zeichen.
Schrift in Szene gesetzt

Zentralbibliothek Zürich, 3. März 2008 – 12. Juli 2008

Schrift kann Autorität und Aura entfalten. Dies gilt insbesondere für Gesellschaften, in denen Schriftgebrauch wenig verbreitet ist. Auf welche Weise im hohen und späten Mittelalter Schrift in Szene gesetzt wurde, um Verbindlichkeit, Gültigkeit und Macht zu erlangen, ist Thema der Ausstellung. Drei Aspekte werden dabei im Vordergrund stehen: Dies ist zum einen die besondere Präsenz von Schrift, die nicht nur durch ihren Inhalt, sondern auch durch ihre Gestaltung und das verwendete Material Wirkung entfaltet. Dies ist zum anderen die Einbindung von Schriftstücken in Situationen des Gebrauchs, der Umgang mit Schrift in religiösen und politischen Handlungszusammenhängen. Und dies ist schliesslich das Spiel mit traditionellen Anordnungen von Schrift bei der Herstellung von neuen Artefakten, die sich auf diese Weise der Wirkmacht der älteren Überlieferung bedienen.

Flyer

Ausstellung