Medialität – Historische Perspektiven
Doktoratsprogramm am Deutschen Seminar der Universität Zürich

   Home | Profil | Studienprogramm | Veranstaltungen | Personen | Bewerbung

 

Aktuelle Veranstaltungen (2018)


 

Archiv (2008-2017)


Workshop mit Ulrike Draesner: "Bildwelten? Flackern, stottern, genießen"; Organisation: Pia Selmayr und Christine Stridde. 19.-20.12.2017. Flyer
Abendlesung mit Ulrike Draesner: "GRENZLAND. Vom Wandern und seinen Folgen". Moderation: Chistian Kiening; Organisation: Pia Selmayr und Christine Stridde. 19.12.2017.
Workshop: "Travelling Images: Circulating Photographs, Objects, Knowledge"; Organisation: Sophie Junge, Stella Jungmann, Xenia Piëch, Eliane Kurmann. 12.-14.10.2017. Programm
Vortrag von Dr. Luke Gartlan: "Photography’s History in Meiji Japan: New Approaches and Challenges"; im Rahmen des Workshops "Travelling Images: Circulating Photographs, Objects, Knowledge". 12.10.2017. Flyer
Gastvortrag (Projektvorstellung) von Charlotte Kempf: "Medien im Wandel. Deutsche Erstdrucker in Frankreich bis 1500". 20.09.2017.
Exkursion: Israel - Zuschreibung und Aneignung. Organisation: Eva Locher und Ragnheiður Maren Hafstað, 11.09.2017-17.09.2017. Programm
Gastvortrag von PD. Dr. Andreas Hammer: "Zwischen Hierarchie und Heiligkeit. Das Buch der Boten und der erweiterte Apostelkreis im Passional". 18.05.2017.
Workshop: Wie vom Heiligen erzählen? Medialität und Serialität in Legenden und Legendaren des Mittelalters. mit PD Dr. Andreas Hammer; organisiert von Thomas Müller, Claudio Notz und Dr. Pia Selmayr, 18.05.-19.05.2017; Programm
Workshop: Startups mit Germanistik. Organisiert von PD Dr. Juliane Schröter (Zürich) und Dr. Maximilian Benz (Zürich), Fr 24.03.2017; Programm
Workshop: Sprecherziehung und Vortragstechniken für Wissenschaftler II. Mit Darja Godec (Konstanz), 18.11, 25.11. und 10.12.2016; Programm
Podiumsdiskussion: Legendarisches Erzählen zwischen Latinität und Volkssprache. Organisation: Dr. Maximilian Benz (Zürich), mit Prof. Dr. Julia Weitbrecht (Kiel), PD Dr. Andreas Hammer (Köln), Prof. Dr. Elke Koch (FU Berlin), Prof. Dr. Astrid Lembke (FU Berlin), Dr. Stephanie Seidl (Stuttgart) und Dr. Johannes Traulsen (FU Berlin), Prof. Dr. Bernd Roling (FU Berlin) und Prof. Dr. Gabriela Signori (Univ. Konstanz), Thomas Müller Zürich) und Claudio Notz (Zürich), 15.09.2016; Flyer
Exkursion: Marokko. Schichtungen des Medialen. Organisation: Oriana Schällibaum und Thomas Müller, 06., 15.-20. Juli 2016; Programm
Workshop: Ueberauß lustig und maenniglich nutzlich zu lesen. Mediale Strategien der Selbstinszenierung frühneuzeitlichen Erzählens. Mit Prof. Dr. Maximilian Bergengruen (Karlsruhe) und Dr. Daniele Fuhrmann (Zürich), 08.-09.Juni 2016; Programm
Workshop: Medialität und Fiktionalität - Verflechtungen. Mit Prof. Dr. Remigius Bunia (Berlin), Organisation: Oriana Schällibaum, 11.-12.März 2016; Programm
Workshop: Vortragsrhetorik und Sprecherziehung für Wissenschaftler. Mit Darja Godec (Konstanz), 11.–12. Dezember 2015
Tagung: Die Versuchung der schönen Form. Spannungen im mittelalterlichen Konzept des 'Erbaulichen'. Organisation: Prof. Dr. Susanne Köbele (Zürich) und Claudio Notz (Zürich); 04.-05. November 2015; Programm
Exkursion: Irland – Medialität und Religion; Organisation: Claudio Notz und Daniela Schulte (Zürich); 18., 24.–29. August 2015
Kurzexkursion: Südtirol – Schloß Runkelstein und Rodenegg, historische Sehenswürdigkeiten in Bozen; Organisation: Selena Rhinisperger (Zürich), 13. Juni 2015
Workshop: Rauminszenierungen – allegorische, poetologische und epistemische Dimensionen Mit Dr. Julia Weber (Berlin) und Boriz Buzek (Zürich); 2.-3. Juni 2015
Exkursion: Sizilien - Medium der Küste. Sizilien zwischen den Welten; Organisation: Selena Rhinisperger und Damaris Leimgruber (Zürich), 21.–27. August 2014 Blockseminar: Metaphorik bei Bernhard von Clairvaux und ihr Nachwirken; mit Dr. Marius Rimmele und Dr. Christine Stridde (Zürich); 2.–4. Juni 2014
Workshop: «Historische Semantik»; in Kooperation mit dem Doktoratsprogramms Geschichte; mit Jan Rüdiger (Frankfurt/Main); 2. April 2014; Programm
Workshop: Blut und Barock; mit Prof. Dr. Hania Siebenpfeiffer (Greifswald) und Prof. Dr. Christina Wald (Berlin); Organisation: Sarina Tschachtli und Alexander Markin (Zürich), 12.–13. Dezember 2013
Workshop: Grimmelshausens Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch; mit Prof. Dr. Christian Kiening (Zürich), PD Maximilian Bergengruen (Genf) und Isabelle Stauffer (Mainz); 22.–23. November 2013; Programm
Workshop: Bodies in Pieces? (De-)Constructing Bodies in Old Norse-Icelandic and Early Irish Literature; mit Dr. Judy Quinn (Cambridge), Dr. Geraldine Parsons (Glasgow) und Dr. Helen Imhoff (Dublin; Organisation: Sarah Ernie und Maja Egli (Zürich); 18.–19. November 2013
Exkursion: Inszenierung von Heiligenkult. Köln – Antwerpen – Brügge; Organisation: Daniela Fuhrmann und Christine Scherrer (Zürich), 05.–11. September 2013
Workshop: Metaphern in Text und Bild – eine mediale Perspektive; mit Dr. Markus Rimmele (Konstanz); 12. Juni 2013; Programm
Blockseminar: Orte und Modelle des Theatralischen im Barock; mit Prof. Dr. Christopher Wild (Chicago); 17.–20. Oktober 2012; Programm
Workshop: Ní hansa – Not hard to tell! – Extraordinary Accounts of Mediality in Early Irish Literature; mit Dr. Geraldine Parsons (Glasgow), Dr. Dagmar Schlüter (Heidelberg) und Sarah Erni (Zürich); 2./3. März 2012; Programm
Workshop: Forschungsanträge schreiben; mit Prof. Dr. Carmen Cardelle (Zürich); 25. November 2011
Workshop: Heiligenlegenden: Martyrium und Askese; mit Dr. Julia Weitbrecht (Berlin); 27. Mai 2011; Programm
Workshop: Codex und Konversion: Augustinus, Petrarca, Descartes, Faust; mit Prof. Dr. Christopher Wild (Chicago/Konstanz) und Prof. Dr. Christian Kiening (Zürich); 24. Mai 2011
Gastvortrag: Welt-Literatur. Die Umrundung der Erde in und die literarische Fiktion seit der Frühen Neuzeit; von Prof. Dr. Jörg Dünne (Erfurt/Konstanz); 7. April 2011
Workshop: Creatio. Verständnis und Darstellung des Anfangs in der Schöpfung. Texte Mythen und Bilder 1200–1500; mit Prof. Dr. Beate Fricke (Berkeley), Dr. Dirk Johannsen (Basel), Dr. des. Moritz Wedell (Zürich); 22.-23. März 2011; Programm
Workshop: Stellvertretung vs. Repräsentation. Historische und methodische Differenzierungsversuche; mit Prof. Dr. Christiane Witthöft (Kiel) und Prof. Dr. Marcus Sandl (Zürich); 30. November 2010; Programm
Gastvortrag: Vertreten, Ersetzen, Vertauschen. Phänomene der Stellvertretung und der Substitution im 'Prosalancelot'; von Prof. Dr. Christiane Witthöft (Kiel); 29. November 2010
Tagung: Prozessualität und Medialität; 4.–6. November 2010; Programm
Blockseminar: Form denken; in Kooperation mit der Gratuiertenschule des Deutschen Seminars; 31. Mai bis 3. Juni 2010; Programm
Workshop: Die Medialität des kartographischen Zeitenraums am Beispiel der Ebstorfer Weltkarte und die monströsen Völker des Erdrands; mit Prof. Dr. Marina Münkler (Dresden); 27. Februar 2010
Gastvortrag: Die Urgeschichte der Bildpostkarte: Eine medienarchäologische Spurensuche; von Peter Schmidt (München); 15. Dezember 2009; Programm
Workshop: Der Finger in der Wunde. Zur Medialität des Zeugnisses; mit Prof. Dr. Dr. Glenn Most (Pisa/Chicago); 23. November 2009; Programm
Gastvortrag: What Ancient Quarrel Between Poetry and Philosophy? On the Interpretation of Plato, Republic X, 607b–c; von Prof. Dr. Dr. Glenn Most (Pisa/Chicago); 23. November 2009
Gastvortrag: Blick, Berührung, Bewegung. Zur Kombination von Skulptur und Malerei in der italienischen Frührenaissance; von Iris Wenderholm (Hamburg); 10. November 2009
Workshop: Wissenschaftliches Schreiben Dissertation; 2. Oktober und 20. November 2009
Exkursion: Literatur und Wandmalerei im Südtirol; Organisation: Saine Chabr und Constanze Geisthardt (Zürich); 9.-12. Juni 2009
Workshop: Intermedialität: Literatur und Wandmalerei des Mittelalters. Wandmalereien im Haus zur Kunkel (Konstanz); Organisation: Saine Chabr und Constanze Geisthardt (Zürich); 8.–9. Mai 2009; Programm
Workshop Re:Präsentationen; in Kooperation mit dem Graduiertenkolleg «Bild – Körper – Medium» in Karlsruhe; 28.–29. November 2008; Programm
Tagung: Eröffnungssymposium «Text/Wissen» der Graduiertenschule des Deutschen Seminars in Kooperation mit dem Doktoratsprogramm; 12.–13. September 2008; Programm


Francisco de Zurbarán: Das Heilige Antlitz, Source: Wikimedia Commons


Programmleitung

Prof. Dr. Christian Kiening
Deutsches Seminar


Kontakt

Dr. Pia Selmayr / Dr. Daniela Fuhrmann

Universität Zürich
Deutsches Seminar
Besucheradresse
Schönberggasse 9 / SOD 208
CH-8001 Zürich

Tel.: +41 44 634 25 74
E-Mail: pia.selmayr(at)ds.uzh.ch