Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Besuchen Sie die neue Website www.zhm.uzh.ch.
NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
Prof. Dr. Christian Kiening

Projekt Y.2.: Projektleiter

Projekt C.1. (2009-2013): Projektleiter

Projekt C.1. (2005-2009): Projektleiter

Werdegang:
Studium der Deutschen Philologie, Geschichte und Philosophie in München; Promotion 1989, Habilitation 1996; Fellow an der Maison des Sciences de l’Homme, Paris 1992/93. Preis der Phil.-hist. Klasse der Göttinger Akademie der Wissenschaften 1998. Rufe auf Lehrstühle an der Universität Greifswald und der UC Berkeley 1999; Ordinarius für Deutsche Literaturwissenschaft (von den Anfängen bis 1700) an der Universität Zürich seit 1. März 2000; Gastprofessuren in Berkeley und São Paulo. Mitbegründer und (seit 2003) Leiter des interdisziplinären universitären Kompetenzzentrums Zürcher Mediävistik. Direktor des NCCR «Mediality» seit 2005. Fellow am Lichtenberg-Kolleg, Göttingen 2009/10.
(Mit-)Herausgeber der der Deutschen Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte (Stuttgart: Metzler), der Altdeutschen Textbibliothek (Tübingen: Niemeyer) und der Buchreihen Historische Semantik (Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht) und Philologie der Kultur (Würzburg: Königshausen & Neumann).

Forschungsinteressen:
Alterität der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Literatur; Kontinuität und Diskontinuität (literatur-)geschichtlicher Prozesse; Narratologie, Poetologie, Hermeneutik; Materialität und Medialität; Textualität und Visualität; (literarische) Anthropologie; Körper, Tod, Affekte, Familie, Inzest, Reiseberichte, Neue Welt, früher Film.

Homepage Deutsches Seminar
Kompetenzzentrum Zürcher Mediävistik

Prof. Dr. Christian Kiening
Universität Zürich
Deutsches Seminar
Schönberggasse 9, SOD 216
8001 Zürich
+41 44 634 25 41
E-Mail