Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Besuchen Sie die neue Website www.zhm.uzh.ch.
NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
Dr. iur. Stefan Geyer

Projekt D.1. (2009-2013): Wiss. Mitarbeiter

Projekt D.1. (2005-2009): Wiss. Mitarbeiter

Werdegang:
1993 bis 1999 Studium des deutschen und französischen Rechts an den Universitäten des Saarlandes, Aix-Marseille III Paul Cézanne und Köln, 1. Staatsexamen 1999 in Köln. Von 2000 bis 2002 Referendardienst in Bonn, 2. Staatsexamen in Nordrhein-Westfalen. Von 2002 bis 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte der Universität zu Köln. Von 2003 bis 2006 Kollegiat an der International Max-Planck research school for comparative legal history am MPI für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt/M. Promotion mit einer Arbeit zum Thema «Den Code civil ‹richtiger› auslegen. Der zweite Zivilsenat des Reichsgerichts und das französische Zivilrecht» (Universität zu Köln, 2006). Seit Anfang 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im NCCR «Mediality».

Forschungsinteressen:
Mittelalterliche Verfassungsgeschichte; Rechtsikonographie; historische Rechtsvergleichung; Prozessrechtsgeschichte.

Homepage Rechtswissenschaftliches Institut

Dr. iur. Stefan Geyer
Universität Zürich
Rechtswissenschaftliches Institut
Rämistrasse 74/ 63, RAI G 141
8001 Zürich
+41 44 634 50 26
E-Mail