NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
E. Übertragung (2005-2009)
E.1. (2005-2009) Übertragung als Leitbegriff der Medialität (Literatur)

Deutlicher als jeder andere Grundbegriff der Kulturwissenschaften bezieht sich der Begriff der Übertragung auf die interne Komplikation der Struktur von Mitteilungen überhaupt. Gerade weil der Übertragungsbegriff zunächst zur gemeinsamen Orientierung der einzelnen Unterprojekte im Bereich E dienen soll, wird er im Verlauf dieser Arbeiten selbst zum Gegenstand von wissenschaftshistorischer und medientheoretischer Präzisierung werden.
Das erstes Teilprojekt widmet sich der wissenschaftsgeschichtlichen Untersuchung des Übertragungsbegriffs im 19. und 20. Jahrhundert. Dabei steht eine Beschreibung der medialen und kulturwissenschaftlichen Differenzierung der Übertragung im Vordergrund. In einer zweiten Projektphase werden künstlerische bzw. ästhetische Spielräume des Übertragungsbegriffs – vor allem in Text-Bild-Beziehungen in der europäischen Literatur des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts – den Untersuchungs-gegenstand bilden.



Prof. Dr. Barbara Naumann


Dr. Alexandra Kleihues, Wiss. Mitarbeiterin
Dr. Alexandre Métraux,